Home

Nicole Persson

Nicole ist in der elterlichen Reitschule groß geworden und erlernte von klein auf den Umgang mit Pferden. Mit 9 Jahren nahm sie mit Ponys erfolgreich an den ersten Turnieren teil.

Der Umstieg auf Großpferde kam mit 11 Jahren, zu der Zeit bekam sie von ihrem Großvater das erste Pferd. Von da an nahm sie neben der Schule immer öfter an Turnieren teil.

Nach Ihrem Schulabschluss in 2007 entschied sich Nicole für die Reiterei nach Deutschland zu gehen. Maria Gretzer stellte den Kontakt zur Familie Ehning her, kurz darauf zog Nicole nach Borken und blieb die nächsten sieben Jahre dort.

Die ersten drei Jahre ritt sie bei Marcus und lernte auf seinen Pferden vor allem die Arbeit im Training kennen und sammelte weitere Erfahrungen auf einigen Turnieren.

In 2010 wechselte sie dann zum jüngeren Bruder Johannes. Dort stellte Sie vermehrt sowohl jüngere Pferde in den Springpferdeprüfungen als auch ältere Pferde in Springen der höheren Klasse auf den Turnieren vor.

Mit BB Carvallo gewann sie 2011 in Unna Ihr erstes S-Springen, mit dem 10. S-Sieg in Gronau 2013 erritt sie sich in zwei Jahren das Golden Reitabzeichen.

Nicole ist regelmäßig mit Ihren Spitzenpferden auf nationalen und internationalen Turnieren im In- und Ausland für Ihr Heimatland Schweden unterwegs und hat auch schon etliche junge Pferde, u. a. Uthaquorrada, Cristy und Cyra, auf verschiedenen Turnieren erfolgreich vorgestellt.

Mit BB Carvallo gewann Sie beim Youngster Cup in Dortmund 2013 ein S*-Springen, mit Synderella war Sie dort zusätzlich 5. und erritt sich beim Burgturnier in Nörten-Hardenberg den 2. Platz in einem S**-Springen. Ebenfalls im Jahr 2013 und in einem S**-Springen wurde sie in Salzburg im Weltfinale U25 3. mit Quante.
Sie gewann sie im selben auch den Großen Preis von Odense CSI** mit Quante und das Barrierenspringen in Rastede. Zusätzlich war sie in den Großen Preisen von CSI*** Vaalkenswaard, CSI*** Herning, CSI*** Frankfurt, CSI**** Donaueschingen, Münster und Balve platziert und belegte den 3. Platz beim Championat von Spangenberg mit Salvador.

In 2014 belegte sie u. a. mit Hip Hop den 3. Platz in einem 1,50m-Springen beim CSI***** Göteborg, dort ritt sie mit Quante auch Ihren ersten Weltcup. Mit der Schimmelstute war sie 7. im Großen Preis von CSI*** Nörten-Hardenberg, im Championat von CSI*** Graz war sie mit Salvador platziert.

Den Sieg im Großen Preis von Waltrop sicherte sie sich mit Balounito und erritt sich auch im gleichen Jahr den 3. Platz im Championat von Pforzheim mit Wiesielottie.

Im Großen Preis von Borken in 2015 belegte sie den 4. Platz mit Balounito, mit ihm gewann sie auch in Neumünster eine Weltranglisten-Springprüfung S*** mit Stechen. In Dortmund war sie mit Hip Hop in ein internationales Zeitspringen S*** platziert.

Seit dem 01. November 2014 ist Nicole selbständig auf einer Anlage in Ibbenüren und lebt dort in der Nähe.

Unsere Partner

  • ikonic
  • Iris Bayer
  • Krafft groß
  • Logo_Marcus Ehning
  • Logo_NYBOR
  • Logo_Johannes Ehing